Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine spezielle Massagetechnik nach Dr. Vodder.  Die Behandlung besteht aus sanften, rhythmisch durchgeführten Massagegriffen mit dem Ziel, den venösen und lymphatischen Rückfluss anzuregen und zu unterstützen. Je nach Indikation wird auch Bewegungs- und Atemtherapie in die Behandlung integriert und /oder eine Kompressionsbandage angelegt.

Durch die manuelle Lympdrainage werden Wasseransammlungen im Gewebe (Ödeme) reduziert oder abgebaut werden, um Folgeschäden zu verhindern oder Heilvorgänge zu unterstützen.

Typische Indikationen sind :

  • Zustand nach Brustoperationen, auch zur Optimierung der Narbenheilung
  • Primäre oder sekundäre (nach OP) Beinlymphödeme, auch bei venöser Insuffizienz
  • Zustand nach Knie- oder Hüft- TEP
  • Zyklische, menstruationsbedingte Ödeme

Zusätzliches Kinesiotaping hat sich in der Ödemtherapie bewährt. Lesen sie mehr dazu.